Unsere Aktivitäten im Zontajahr 2015/2016

 

pendenübergabe

1000 Euro für die Schlossdrachen
mehr lesen

 

Unser Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Alzenau

Zontastand Weihnachtsmarkt Alzenau

»Bildung ist der Schlüssel«

Gewaltprävention in der Schule

Zonta Club Alzenau ermöglicht Kurs zur Gewaltprävention an der Karl-Amberg-Mittelschule in Alzenau.

Lesen sie mehr!

Zonta says no-Unterschriftsammlung auf dem Markt in Alzenau am 19. November 2015

Stand auf dem Marktplatz in Alzenau

Unterschriftensammlung in Freigericht-Somborn

Am 29.10.2015 sammelte der Zonta Club Alzenau Unterschriften zur Unterstützung der  Istanbul Convention auf dem Marktplatz in Freigericht, der hessischen Nachbargemeinde Alzenaus und Heimatort einiger Clubmitglieder.
Lesen sie mehr!

Doppeltes Babyglück an der Johannes-de-la-Salle Berufsschule - Zonta-Alzenau unterstützt die jungen Eltern!
Mehr

 Zonta unterstuetzt junge Zwillingseltern

Experimentieren, basteln, raten und informieren: Beim Tag der Serviceclubs auf der Gartenschau in Alzenau hatten die Kinder viel Spaß
Mehr

 Experimente zum Staunen
 Plakat

Unser Benefiz-Golfturnier erbrachte 7400 Euro Erlös für lokale und internationale Projekte
Mehr

Young Women in Public Affairs Award (YWPA) - Preisverleihung beim Zonta Club Alzenau
Mehr

Die Preisträgerinnen
 Zonta Rose

Präsidentschaftsübergabe 2015
Dr. Gertraud Scholz ist im Zontajahr 2015/2016 Präsidentin des Zonta Clubs Alzenau
Mehr

 

 

1000 Euro für die Schlossdrachen

Aschaffenburg/Alzenau. Mit großer Freude wurden am 18. Mai einige Frauen vom Zonta Club Alzenau empfangen, als sie den Mitgliedern der Aschaffenburger Schlossdrachen auf dem SSKC-Vereinsgelände eine Spende in Höhe von 1000 Euro überreichten und dazu in dem vor drei Jahren gesponserten Zehner-Drachenboot Platz nahmen.

Mit dem Erlös vom Weihnachtsmarkt Alzenau kann die Gruppe, die mit Sport gegen den Krebs kämpft, leichte Aluminium-Paddel kaufen, die den Schlossdrachen noch mehr Spaß beim Training und noch mehr Erfolg bei Wettkämpfen wie der Aschaffenburger Drachenboot-Regatta im Juli  gewährleisten. Sprecherin Cordula Eibl (Foto Mitte, rechts neben der Urkunde), die als Trommlerin den Takt im Boot vorgibt, bedankte sich für die nunmehr dritte großzügige Spende. Zonta-Präsidentin Gertraud Scholz und Angelika Pletka, die ab 1. Juni ihre Nachfolgerin sein wird, nahmen zusammen mit den anderen anwesenden Zonta-Frauen die Einladung gerne an, nach kurzer Einweisung eine Runde Drachenboot auf dem Main zu fahren.

Die Erfahrung, den Fluss auf Augenhöhe zu erleben und bei guter Stimmung „gemeinsam in einem Boot zu sitzen“, hinterließ nachhaltigen Eindruck. Am Ende stimmten die Gäste aus Alzenau in den Schlachtruf der Aschaffenburger Schlossdrachen ein: „Was wollen wir? Siegen! Was tun wir dafür? Kämpfen!“ Text/ Foto: Doris Huhn

zurück

 

 

Schülerinnen verteidigen sich selbstbewusst

Gewaltprävention

Alzenau. Wie bereits seit einigen Jahren waren Jürgen Zöller und seine Tochter Nina Wagner auch in diesem Schuljahr zu Gast an der Karl-Amberg-Mittelschule, um am Montag- und Dienstagnachmittag 21 Schülerinnen aus den fünften und sechsten Klassen Tipps in Sachen Gewaltprävention zu geben.

Zöller, der unter dem Titel „C.A.T. – cool and tough“ Konzepte, Strategien und Techniken „zur Verteidigung der eigenen Unversehrtheit“ entwickelt hat, legte den Schwerpunkt seines Trainings darauf, gefährliche Situationen zu erkennen und durch selbstbewusstes Auftreten sowie entsprechende Körpersprache abzublocken.

Auf unserem Foto bieten (von links) Marie, Steffi, Leonie und Marie-Sofie Jürgen Zöller Paroli, der den aggressiven Angreifer spielte. Mit lautem „Stopp!“ und ausgestreckten Händen gingen die Mädchen bereits nach kürzester Zeit im Training vor. Rektorin Janina Olszewski freute sich über die hohe Zahl der Teilnehmerinnen und motivierte die Schülerinnen, „cool and tough“ zu sein.

Damit das sinnvolle Training an der Schule auch finanziell gestemmt werden kann, unterstützt der Zonta Club Alzenau seit Jahren das Angebot mit einer großzügigen Spende.
Text/ Foto: Doris Huhn

 zurück

 

Keine Gewalt gegen Frauen  - Unterschriftensammlung zur Unterstützung
der Istanbul-Convention des Europarates

zontasysno-somborn-gross.jpg

Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Gewerbeverein Freigericht hatte sehr gut geklappt und wir konnten mitten auf dem Platz zwischen den Marktständen unseren Tisch aufbauen. Die Freigerichter Zontioans bauten morgens einen kleinen Stand auf und sttürzten sich dann sofort ins Getümmel. Die Unterstützung aus Alzenau  fand auch sofort den Kontakt zu den Freigerichtern und wir

Wir konnten, dank hervorragender Informationen, viele Besucher zur Unterschrift animieren. Durch zeitnahe und informative Beiträge in den örtlichen Zeitungen, waren viele Besucher schon gut informiert, und einige kamen auch speziell wegen unserer Aktion auf den Marktplatz.
Es waren alle Alterklassen vertreten, auch etliche Herren haben unterschrieben.
Gegen Ende der Marktzeit kamen dann noch einige Marktfrauen, die unsere Aktion sehr begrüßten.
Fazit: es war eine gelungene Aktion, die auch uns viel Freude bereitet hat!

zurück

 

Doppeltes Babyglück an der Johannes-de-la-Salle Berufsschule - Zonta-Alzenau unterstützt die jungen Eltern!

Unterstützung für junge Eltern

Gleich doppeltes Babyglück besuchte uns diese Woche in der Johannes-de-la-Salle Berufsschule. Zusammen mit den glücklichen Eltern, Mirzeta Ajdinovic und Michael Hippe, durften die kleinen Zwillinge Leyla und Milan von Frau Dr. Getraud Scholz und Frau Dr. Angelika Pletka vom Zonta Club Alzenau, Windelgutscheine im Wert von € 300,00 entgegennehmen. Der Zonta Club Alzenau möchte mit dieser Spende den jungen Eltern, die beide noch in Ausbildung an der Johannes-de-la-Salle Berufsschule sind, unter die Arme greifen und ein wenig unterstützen.
zurück

 

Chemiesche Experimente zum Staunen und Nachdenken beim "Tag der Serviceclubs"

Chemie zum Staunen und Nachdenken

 

Der pralle Luftballon wird im Behälter mit Trockeneis ganz klein und schrumpelig. Als die junge Wissenschaftlerin ihn heraus nimmt und auf die Theke liegt, bewegt er sich wie von Geisterhand hin und her, wird wieder prall und groß. Nicht nur die Augen der Kinder verfolgen fasziniert dieses chemische Experiment, sondern auch die Erwachsenen sind gebannt von der spannenden Vorführung.

 Die Experimentierstation zum Thema „Die Welt der Chemie ist bunt“, die das Team des  Schülerlabors von der Goethe Uni Frankfurt mit Leiterin Dr. Edith Nitsche auf Einladung des Zonta Clubs Alzenau beim Tag der Serviceclubs auf der Gartenschau präsentiert, ist nur eine von mehreren Attraktionen, die an diesem Tag für Kinder und Erwachsene bereit stehen.

 Bei der gemeinsamen Aktion sind außerdem der Lions-Club und der Leo-Club Aschaffenburg-Alzenau, der Rotary Club Alzenau, der Inner Wheel Club Aschaffenburg und der Rotaract Aschaffenburg auf der Wiese nahe der Sparkassenbühne des Generationenparks anwesend. Die Mitglieder bieten nicht nur Spaß und Spiel an verschiedenen Ständen, sondern informieren auch über ihre Projekte und Ziele und stehen für Gespräche bereit.

Für den musikalischen Rahmen konnte „The-Walk-of-Fame“-Trio mit Frank Keller, Wolfgang Ritter, Jürgen Sommerfeld sowie Sängerin Simone Kerchner gewonnen werden. Drei Stunden spielen und singen sie genial gut Stücke aus so unterschiedlichen Stilrichtungen wie Blues, Rock und Jazz, glänzen mit Soli und beherrschen eine Bandbreite vom „Kriminal-Tango“ bis zu „Pretty Woman“.

 Doch zurück zu den Stationen. Emma verrät gerade ihrem im Dunkeln tappenden Papa am „Pfad der Sinne“ vom Inner Wheel Club, dass in der dritten Tast-Kiste eine Kuh ist. „Das hab ich am Euter erkannt“, erzählt die Sechsjährige. „Bis zum Euter bin ich nicht gekommen“, lacht Papa Christoph Tesing und hat bei den Nudeln sofort die Lösung. Monika Eisenkrätzer von Inner Wheel lässt die Besucher schnüffeln – an schwarzen Gläsern mit flüssigem Inhalt: Kaffee ist einfach, Erdbeere und Pfirsich gehen auch noch, bei Spargel wird es schwierig…

Robin und Tim sind ganz stolz. Sie halten ihren eigenen Namens-Apfel in den Händen. 350 rotbackige Äpfel hat der Rotary-Club Alzenau dabei, erzählt Mitglied Jörn Weipert. Jeder darf sich vor Ort seinen Namen darauf lasern lassen. Toll, wie schnell das mit der entsprechenden Maschine geht! Beim Leo-Club und Rotaract wird es kreativ. Die Kinder können Blumen aus Holz basteln oder eine Schildkappe mit Figuren aus Moosgummi, Glitzer und Glitzerstiften gestalten. Vor allem die Mädchen finden das klasse. Nebenan überlegen Amelie und Nicolas, welche echten (Rosen-)Blüten und Blätter sie auf ihr Bild kleben möchten.

Außerdem können die Besucher des Tags der Serviceclubs die Ergebnisse des Kunstwettbewerbs „Unser Alzenau“ begutachten, an dem sich Schüler des Spessart-Gymnasiums und der Edith-Stein-Realschule auf Einladung des Lions-Clubs beteiligt haben.    Text/Foto: Doris Huhn
 zurück

 

Das 9. Benefiz-Golfturnier erbrache einen Erlös von 7400 Euro

Am Sonntag, den 19. Juli fand bei herrlichen Golfwetter das neunte Zonta – Benefizgolf Turnier auf der Anlage des Golfclubs Marktheidenfeld statt. Es war ein sehr gut organisiertes Turnier und die Damen des Zonta Clubs Alzenau verwöhnten die Spieler/innen wie immer mit süßen und herzhaften Kleinigkeiten und überraschten mit Tee-Geschenken . Gegen 18.00 Uhr waren alle Spieler/innen im Restaurant des Golfclubs, versorgt mit einem Gläschen Winzersekt und Snacks, um entspannt der Begrüßung durch die Präsidentin des Zonta Clubs Alzenau Frau Dr. Gertraud Scholz zu lauschen. Sie bedankte sich  herzlich bei den Mitarbeitern des Golfclubs, die für den reibungslosen Ablauf des Turniers sorgten sowie bei den Damen Ihres Clubs, die bei  der Durchführung und Gestaltung dieses Golfturniers aktiv waren. 

Der Präsident des Golfclubs Main Spessart Rainer Herold begrüßte alle Gäste von fremden Golf Clubs und bedankte sich herzlich bei den Damen des Zonta Clubs als Initiatoren dieses erfolgreichen Golfturniers. Er übergab eine Spende seines Clubs von 300,00 € und sprach dabei die Hoffnung auf ein zehntes Turnier im Jahr 2016 aus.

Nach einem schmackhaften Menü des Restaurants „Der Eichenfürst“ wurden gespannt die Spielergebnisse erwartet. Herr Dr. Ludwig Hofstetter übernahm die Siegerehrung undlfclubs. Die Damen des Zonta Clubs überreichten die entsprechenden Geschenke an die Sieger:

Mit dem Erlös des Benefiz-Turniers unterstützt der Zonta Club ein regionales sowie ein internationales soziales Projekt: Zum einen konkrete, koordinierte und nachhaltige Hilfe für die in Alzenau lebenden Flüchtlinge, zum anderen das Fistula-Projekt der ZIF (ZONTA International Foundation), das die Bekämpfung der Geburtsfistel und ihrer Folgen in Liberia " Elimination of obstretic fistula and the reduction of maternal and newborn mortality and morbidity" zum Ziel hat.

Zonta Club und Zonta Förderkreis bedanken sich bei allen Spendern und Sponsoren. Durch sie wurde dieses erfreuliche Ergebnis möglich.
zurück 

 

Preise für junge Frauen mit großem Engagement

YWPA - Preisübergabe 2015

Auch in diesem Jahr konnten sich Schülerinnen, die ein besonderes ehrenamtliches Engagement an den Tag legen, für den Young Women in Public Affairs (YWPA) beim Zonta Club Alzenau bewerben.

Die Zonta-Jury, bestehend aus Gisela Eichfelder, Isabell von Moltke und Silvia Müller-Bühl hatte sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Doch am Ende stand fest, dass die 17-jährige Julia Glaser vom Spessart-Gymnasium den ersten Preis erhält. Zweite wurde die 18-jährige Elisabeth Stehling, die ebenfalls das SGA besucht.

Im Rahmen des monatlichen Club-Meetings wurden die zwei jungen Frauen mit einer gelben Rose (der Zonta-Blume), einem Zertifikat und einem Geldgeschenk belohnt. Zuvor mussten sie sich in einer schriftlichen Arbeit mit der Stellung der Frau in Deutschland und international auseinander setzen.
 zurück

Traudel Scholz ist die „Neue“

Präsidentschaftsübergabe 2015

 Die alljährliche Stabübergabe beim Zonta Club Alzenau fand auch heuer im Rahmen des Mai-Meetings im Club-Lokal „Krone“ statt. Ab 1. Juni wird Traudel Scholz (rechts) das Amt der Präsidentin von Katja Mappes offiziell übernehmen. Traditionell überreichte die „Neue“ der scheidenden Präsidentin ein Bäumchen mit gelben Rosen, der Zonta-Blume.
 zurück